Die Geschichte über unser Haus:




1976 wurde das Haus von Alfons und Maria Zürcher erbaut. Schon hier wurde der Grundstein für die Gästevermietung im damaligen Apart Zürcher gelegt. 35 Jahre lang sorgten Alfons und Maria Zürcher liebevoll für Ihre Gäste, darunter auch viele Stammgäste, die sie immer wieder besuchten.

 

Am 13. April 2015 wurde dann der letzte Gast von Ihnen mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedet! Denn....

 

....bereits 2014 wurde das Haus an uns übergeben. Als gelernte Hotelfachfrau stand für mich, die Schwiegertochter, ziemlich schnell fest, die langjährige Arbeit meiner Schwiegermutter Maria weiterzuführen. So begannen bereits in diesem Jahr die ersten Umbaumassnahmen des Hauses. Abrissarbeiten, Aushub für die Erweiterung des Hauses sowie der Bau neuer Grundmauern standen im Bauabschnitt I (2014) an. Ebenso unsere standesamtliche Hochzeit und die Geburt unserer Tochter Mathilda. 

 

Nach der Winterpause, am 13. April 2015, wurden die eigentlichen Bauarbeiten im Bauabschnitt II am und um das Haus direkt nach der Abreise des letzten Gastes fortgeführt. Die restlichen Stockwerke, weitere Abrissarbeiten im Haus sowie der aufwendige Dachstuhl mit Holz-Fertigbauteile im Dachgeschoss wurden in die Hand genommen.

 

Am 25. November 2015 durften wir dann voller Stolz unsere heutigen "Alpen-Appartements Zürcher" eröffnen. 

 

Im Jahr 2016 konnte dann auch unsere kirchliche Hochzeit nachgeholt werden. Ende August 2017 war unser Familienglück mit Moritz dann perfekt. 

 

Seither umsorgen und verwöhnen wir Sie mit großer Freude und Herzlichkeit, denn Gastfreundschaft wird bei uns noch groß geschrieben! 

 

In diesem Sinne freuen wir uns schon auf Ihren Besuch in unserem Haus.